LBS Gutachter informieren

Aktuelles

31.05.2016 – Allgemeine Information
Woher kommt die Feuchtigkeit in der Wohnung?

Untersuchungen zufolge sollen heutige, moderne Häuser bis zu 40-mal dichter sein als alte Gebäude. Dass die Feuchtigkeit da keinen Weg mehr nach draußen findet, scheint logisch. Woher aber kommt diese Feuchtigkeit?

Durchschnittlich erzeugt ein 4-Personen-Haushalt folgende Feuchtigkeitsmengen in Litern pro Tag:

  Früher Heute  
Kochen 1,6 1,2 Es wird weniger gekocht.
Waschen, Duschen, Baden 0,4 2,5 Es wird deutlich mehr Körperhygiene betrieben.
Wäsche waschen und trocknen 0,4 2,0 Es wird wesentlich mehr gewaschen.
Ausatmen, Verdunstung 2,0 1,6 Atmen wir weniger? Nein, wir sind einfach weniger anwesend.
Pflanzen 1,6 2,1 Heute werden mehr Pflanzen aufgestellt.
Gesamt 6,0 9,4  

Ergibt in Summe 3,4 Liter/Tag mehr Feuchtigkeit im Vergleich zu früher!

Beeindruckend, oder?